Händlerbereich

 

Egal ob Sie Strumpfhersteller, Großhändler, OnlineShop, Pflegedienst, Apotheke, Sanitätshaus oder ein anderes Unternehmen sind, Wir sind für Sie da!

Der persönliche Umgang und ein partnerschaftlicher Kontakt stehen dabei im Vordergrund. Als Werte im Service sehen wir Orientierung am Kunden, also an Ihnen, sowie Zuverlässigkeit bezogen auf Qualität und Zeitmanagement. Der Socks-jet ist ein Produkt, das Ihrem Kunden einfach und verständlich erklärt werden kann. Ähnlich verhält es sich mit der Anwendung, die nach wenigen Versuchen zur Leichtigkeit wird. Wir freuen uns über Ihre Anfragen, Vorschläge und generelle Rückmeldungen.

Anfrage
datenblatt

Strumpfhersteller

Wie wäre es, wenn Sie Ihren Kunden zusätzlich zu den Kompressionsstrümpfen und Stützstrümpfen direkt ein Hilfsmittel vorstellen, mit denen das An- und Ausziehen deutlich besser gelingt? Eine Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe kann ihr Produktportfolio erweitern und Ihre Absatzzahlen steigern. Studien belegen, dass insbesondere ältere Menschen mit Bewegungsproblemen ihre notwendigen Strümpfe aufgrund von hoher körperlicher Belastung beim Anlegen nicht Tragen. Eine simple Alltagshilfe kann somit Ihr Produkt deutlich attraktiver erscheinen lassen.

Großhändler & Online-Shops

Natürlich gibt es zahlreiche alternative Anziehhilfen auf dem Markt. Aber sind diese auch alle für das An- und Ausziehen gedacht? Bieten diese Möglichkeiten einer passiven Anwendung durch Hilfspersonal? Ermöglichen diese im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten eine optimale Fußführung? Ein weiterer positiver Aspekt stellt zudem das moderne und pflegeleichte Design dar. Zögern Sie nicht uns für weitere Informationen zu kontaktieren.

Sanitätshäuser / Apotheken / Pflegedienste / Orthopädische Einrichtungen

Beratung ist Alles! Ihre Kunden und Patienten müssen Sehen und Fühlen was möglich ist. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass sie Ihre Produkte z.B. den Socks-jet mit dem Kunden ausprobieren und ihn sobald es um das Thema Kompressionsstrümpfe geht, vorstellen. Weiterhin bietet die Verschreibungsfähigkeit und die damit weitgehende Kostenübernahme der Krankenversicherung in Deutschland ein weiteres Verkaufsargument für Sie, dass nicht ungenutzt bleiben sollte.

Abzurechnen ist der Socks-jet für Sanitätshäuser über die HMV-Nr.: 02.40.01.3011 und für Apotheken über die PZN 3911305 sowie PZN 3911311. Mit ein wenig Übung werden Sie und auch Ihr Kunde sehr schnell merken, wie einfach das An- und Ausziehen sein kann. Über unsere Erfahrungen informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.